patièka

ENTWIRREN DES VERWICKELTEN KNÄUELS® (068)
YI GUAN JIAN WAN mod.
Nahrungsergänzungsmittel

Video - Entwirren des verwickelten Knäuels

Wirkung aus der Sicht der traditionellen chinesischen Medizin:

  • Nährt das ungenügende Yin der Leber und der Nieren GAN/SHEN YIN XU
  • Bringt die stagnierende Energie Qi der Leber GAN QI ZHI in Schwung
  • Kühlt die Innenhitze und das Feuer infolge des Mangels an RE/HUO XU ab

 

Hauptanwendungsgebiete aus der Sicht der traditionellen chinesischen Medizin:

Verdauungsbeschwerden:

  • Magengeschwüre und Geschwüre des Zwölffingerdarms (Ulcus gastrodudenalis)
  • Helicobacter pylori im Magen
  • Chronische Magenentzündung (Chron. Gastritis)
  • Gastroösophagealer Reflux (GER)
  • Sodbrennen  (Pyrosis)
  • Magenneurose (Gastroneurosis)
  • Chronische Leberentzündung (Chron. Hepatitis)
  • Verfettete oder verhärtete Leber (Steatose oder Zirrhose der Leber)
  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
  • Leberschmerzen bei Leberkrebs

Nervenbeschwerden:

  • Bluthochdruck (primär essentielle Hypertonie – d.h. ohne Befund der organischen Ursache)
  • Hypertonie während der Schwangerschaft
  • Befall der peripheren Nerven bei Zuckerkrankheit (Diabetische Neuropathie)
  • Schmerzen und Entzündung der Zwischenrippennerven (Interkostale Neuralgie)

Psychische Beschwerden:

  • Burnout (Burning-out Syndrom)
  • Nervliche Erschöpfung, Nichtigkeitsgefühl (Depression)
  • Nervosität, vor allem bei Frauen (Neurozirkulierende Asthenie)
  • Schlaflosigkeit (Insomnie)
  • Restless-Leg-Syndrom (RLS)

Gynäkologische Beschwerden:

  • Ungenügende Menstruation (Oligomenorrhö)
  • Schwache Blutung zwischen den Zyklen (Menorrhagie)
  • Aussetzen der Menstruation (Amenorrhö)
  • Schmerzhafte Menstruation (Dysmenorrhö)
  • Schwangerschaftsgestose (Hypertonie + Proteinurie + Ödeme)

Augenbeschwerden:

  • Trockenheit der Schleimhäute - Augen, Mund, Scheide (Sjoegren-Syndrom)
  • Nachtblindheit (Hemeralopia)
  • Grauer Star (Katarakt)  - getrübtes Sehvermögen, schwimmende „Punkte“ in den Augen (mouches volantes)
  • Verletzung der Gefäße der Netzhaut bei Diabetes (Diabetische Retinopathie)

Sonstige Beschwerden:

  • Insuffiziens der Blutplättchen mit Blutungserscheinungen (Thrombozytopenische Purpura)
  • Chronische Hodenentzündung (Chron. Orchitis)
  • Leisten- oder Nabelbruch (Hernia inguinalis/umbilicus)
  • Insuffizienz der Nebennieren (Addison-Krankheit)
  • Autoimmune Schilddrüsenentzündung (Hashimoto-Thyreoiditis)
  • Besenreiservarizen, vor allem bei Frauen, rot und auch blau (Mikrovarizen)
  • Haarausfall (Alopecia)

 

Beschreibung aus der Sicht der traditionellen chinesischen Medizin - Es handelt sich um eine Modifizierung der traditionellen chinesischen Original-Kräutermischung YI GUAN JIAN WAN, die den heutigen Verhältnissen angepasst ist. Ihre Zusammensetzung wird von dem berühmten Satz des Konfuzius abgeleitet: Mein Weg umfasst eine Grundlage (TAO), die alles verbindet und alles durchdringt… Bei näherer Untersuchung dieser Kräutermischung und ihrer Bezeichnung verstehen wir diese Beziehungen besser, denn nach der chinesischen Medizin „umfasst die Leber die Yin-Essenz (Blut), die durch ihre Yang-Funktion zum Ausdruck kommt“. Diesen Zustand kann man sich in etwa als Ölmangel im Motor (Mangel an Yin der Leber und der Nieren GAN/SHEN YIN XU) vorstellen, der sich nach einer bestimmten Zeit überhitzt (Hitze oder Feuer wegen Mangel an RE/HUO XU). Diese Überhitzung führt zur weiteren Verbrennung und Austrocknung des ohnehin ungenügenden Öls, wodurch es zum allmählichen Festfressen des Motors kommt (stagnierende Leberenergie Qi GAN QI ZHI). Oder wir können uns diesen Zustand unter anderem auch als wenig Wasser in einem Bach (Mangel an YIN XU) vorstellen, dessen Strömung zum Stillstand gelangt (stagnierende Qi der Leber GAN QI ZHI), wobei diese Blockade nach einer gewissen Zeit buchstäblich zur Fäulnis führt (sie verwandelt sich in Hitze RE XU). Die Behandlung nach der chinesischen Medizin besteht dann (primär) im Nachfüllen des Wassers, wodurch das Wasser die Fäulnis bedeutende Stagnation überwindet, absolut natürlich und automatisch (sekundär) in Fluss gerät, indem der Kreislauf (die Zirkulation) erneuert und die Hitze abgekühlt wird. Dies ist eine wirklich genial zusammengestellte Kräutermischung, denn sie beeinflusst einige Krankheitskategorien zugleich, deren Behandlung andernfalls sehr schwierig, ja sogar fast unmöglich wäre...

Die häufigste Ursache des allgemeinen Mangel an YIN XU ist die Überarbeitung, und zwar im Sinne der langen Arbeitszeit ohne entsprechende Erholung, das frühe Verlassen des Hauses und die späte Rückkehr, und zwar jahrelang. Diese Art der Überarbeitung (mitunter tritt sogar das sog. Syndrom des Ausgebranntseins, das „Burn-out-Syndrom“ ein) ist besonders schädlich, da sie stets zwei weitere Ursachen der Beschwerden einschließt, die mit der Überarbeitung Hand in Hand gehen, und zwar den Emotionsstress und die unregelmäßige Ernährung. Vor allem Emotionen, die den Aufstieg der Energie QI hervorrufen (und dadurch die Entstehung der Hitze wegen Mangel an RE/HUO XU fördern), wie Ärger, Frustrationen, Empörung, Schuldgefühle, Scham, Angst und Befürchtungen. Das Yin ist hier eine bestimmte „Wurzel“, die die Energie Qi „verankern“ soll. Wenn diese Wurzel geschwächt ist, beginnt die Energie Qi, in die Brust, den Hals und in den Kopf (z.B. Rötung der Wangen) aufzusteigen, und sie beunruhigt den Geist. Dann sagen wir, dass „Es geht mir auf die Nerven“ (Nervosität, nervliche Erschöpfung) oder dass „ES mir in die Beine“ (Syndrom der unruhigen Beine, diabetische Neuropathie) oder „in den Kopf gedrungen ist“ (Depressionen, Schlaflosigkeit).

Der Mangel  an Yin der Leber mit der Hitze GAN YIN XU kommt durch die Symptome zum Ausdruck, wie u.a.: Schwindelgefühl, Taubheit oder Kribbeln in den Extremitäten, Schlaflosigkeit, getrübtes Sehvermögen, schwimmende „Punkte“ in den Augen, trockene Augen, gerötete Augen, schlechtes Dämmerungssehen, schwache Menstruation oder Aussetzen der Menstruation oder umgekehrt sehr starke Menstruation bei starker innerer Hitze, graublasse, matte Haut ohne Glanz, aber mit rötlichen Wangen im Bereich der Jochbeine, sehr trockene Haare und Haut, Depressionen, Nachtschwitzen, Muskelschwäche, Krämpfe, zerfurchte und brüchige Nägel, die sehr trocken sind.

Die stagnierende Energie Qi in der Leber GAN QI ZHI kommt durch Symptome zum Ausdruck, wie z.B. Schmerzen unter den Rippen, auf der Brust und im Oberbauch um den Magen, Gefühl des aufgeblähten Bauches, bitterer Geschmack, Sodbrennen, Säuregefühl im Mund, Aufstoßen, Gefühl des sog. Wolfshungers, schmerzhafte Menstruation, Gereiztheit und innere Nervosität.

Hitze oder Feuer wegen des Mangels an RE/HUO XU kommt durch Symptome zum Ausdruck, wie z.B.: Gefühl der Hitze im Gesicht, Rötung der Wangen, Mundtrockenheit mit dem Drang schluckweisen Trinkens, nächtliche Trockenheit im Mund und im Hals, Gefühl der inneren Hitze, trockenerer Stuhlgang, geringe Menge dunklen Harns.

Der Mangel an Yin der Niere mit der Hitze SHEN YIN XU + RE XU kommt durch Symptome zum Ausdruck, wie z.B.: Geräusch oder Sausen in den Ohren, Verschlechterung des Hörvermögens, schlechtes Gedächtnis, Schmerzen in den Lenden, Schmerzen in den Knochen, Müdigkeit, Benommenheit, Ängste, Unfruchtbarkeit, vorzeitige Ejakulation, nächtliche Pollution mit Träumen, übermäßige Menstruationsblutung.

Wie man sieht, gibt es zahlreiche Symptome, was jedoch nicht bedeutet, dass unser Patient unbedingt alle haben muss (das würde niemand aushalten...), um die Bedingungen zur Einnahme dieser Mischung zu erfüllen. Es genügt, wenn wir uns bewusst werden, dass dies Kräutermischung dadurch heilt, dass sie primär das ungenügende Yin der Leber  GAN YIN XU ernährt, wodurch sie auch dem ungenügenden Yin der Niere SHEN YIN XU hilft und die stagnierende Leberenergie Qi GAN QI ZHI in Fluss bringt und die Hitze oder das Feuer aus Mangel an RE/HUO XU abkühlt.

Solch typische Krankheiten der heutigen Zeit, die mittels dieser Kräutermischung behandelt werden können, sind z.B. Geschwüre des Magens und des Zwölffingerdarms mit Helicobacter, Magenneurosen, Magenentzündungen, Hypertonie (auch während der Schwangerschaft), Diabetes, das Syndrom der unruhigen Beine, Depressionen, Burn out, grauer Star, Ohrensausen, Menstruationsbeschwerden (schwache, starke, unregelmäßige Menstruation, schwache Blutung während des Zyklus, schmerzhafte, ausgebliebene Menstruation), Austrocknen der Schleimhäute (Sjoegren-Syndrom), multiple Sklerose oder Schwangerschaftsgestose.

Hartnäckige Angstzustände, die wir z.B. bei chronischer Beklommenheit sehen, rufen das Auflodern der Energie QI NI hervor und unterbrechen die Verbindung zwischen dem unteren und oberen Körperteil und zwischen den Nieren und dem Herzen – in diesem Falle können wir zu dieser Mischung die Kräutermischung Elixier des himmlischen Kaisers (Code 121) zugeben.

Im Falle klimakterischer Anfälle können wir die Kräutermischung Frische der frühabendlichen Pagode (Code 185) zugeben.

Im Falle des Bluthochdrucks können wir die Kräutermischung Lockerung der angespannten Sehne (Code 112) zugeben.

Bei Diabetes können wir die Kräutermischung Süße Früchte des Yunnan (Code 190) zugeben.

Bei grauem Star oder anderen Augenbeschwerden können wir die Kräutermischung Glanz des Nephritschmuckes (Code 182) zugeben.

Zusammenfassung aus der Sicht von Traditionelle Chinesische Medizin – Die Kaiserkräuter Sheng di huang stärken das Yin und die Nierenessenz. Diese Kräutermischung wird für den Zustand des Mangels an Yin der Leber und der Nieren GAN/SHEN YIN XU, eingenommen, um gemeinsam mit der Stagnation der Energie Qi in der Leber GAN QI ZHI zu beheben. Wenn bei Leere von Yin der Leber und Nieren GAN/SHEN YIN XU die Energie Qi der Leber GAN QI ZHI eingeengt ist, die die Hitze oder das Feuer aus Mangel an RE/HUO XU generiert, ist es nicht möglich, sie durchgängig zu machen, weil diese Kräuter üblich warm und austrocknend sind. Deshalb sind in dieser Mischung die Kräuter wie Gou qi zi, Mai men dong und Bei sha shen enthalten, die das ungenügende YIN XU und das Blut XUE XU ernähren. Gou qi zi ergänzt die Essenz der Nieren SHENG JING XU und das Yin und das Blut der Leber GAN YIN/XUE XU und außerdem stärkt es auch das Sehvermögen. Mai men dong und Bei sha shen ernähren neben der allgemeinen Ernährung von Yin in der Nieren SHEN YIN XU auch das Yin des Magens und der Lungen WEI/FEI YIN XU und benetzen die Dürre ZAO. Dang gui ernährt und harmonisiert das Blut XUE XU und alle Kräuter insgesamt ergänzen dann zusammen das Yin der Leber und der Nieren GAN/SHEN YIN XU. Darüber hinaus wird dieser Mischung Zhi mu zugeben, denn sein bittersüßer  Geschmack und der kalte anfeuchtende Charakter führen dazu, dass seine Kombination des süßen Geschmacks und des kalten Charakters das ungenügende  YIN XU vermehrt und die Dürre ZAO anfeuchtet, seine andere Kombination des bitteren Geschmacks und des kalten Charakters kühlt dann wiederum die Hitze RE und das Feuer HUO ab.

Dosierung - 3x täglich 4 Tabletten, Kinder ab 3 Jahren 3x täglich 2 Tabletten. Die Kräuter werden in China allgemein so genutzt, dass Kinder bis zum 4. Lebensjahr 1/4 der Dosis für Erwachsene, d.h. 3 x 1 – 2 Tbl., Kinder von 5 bis zu 12 Jahren 1/2 von Dosis für Erwachsene, d.h. 3x2 – 4 Tbl. und Erwachsene dann 3 x 4 – 8 Tbl. pro Tag einnehmen. Ansonsten wird die Dosis in China im akuten Stadium der Beschwerden und je nach der Intensität der Beschwerden auf 2 - 3 x der Tagesdosis erhöht, nach der Verbesserung der Beschwerden wird sie wieder herabgesetzt - alles ist immer individuell! Im Falle, wenn man eine Dosis auslässt oder vergisst, kann man die folgende Dosis in der doppelter Menge einnehmen (z.B. bei der Unterlassung der Frühdosis von 4 Tabletten kann man zu Mittag 8 Tabletten einnehmen, sowie auch anstatt 3x pro Tag je 4 Tabletten kann man 2x6 Tabletten morgens und abends einnehmen u. Ä.). Die Tabletten sollten am besten 15 Minuten vor dem Essen oder 30 Minuten nach dem Essen eingenommen werden (Tabletten müssen nicht auf nüchternen Magen eingenommen werden!), und das ist in unterschiedlicher Weise möglich:

  1. Die ganzen Tabletten einfach schlucken und mit Wasser hinunterspülen.
  2. Die Tabletten im Glas mit 2 dl heißes Wasser aufgießen, mischen und warm trinken (ähnlich wie bitteren Kaffee, aber auch hier mit dem Kräutersatz). Diese Art der Anwendung ist am wirksamsten.
  3. Für einige Kinder hat sich auch folgendes Verfahren bewährt: Wir zerdrücken die Tabletten zu Pulver, geben es in den Tee, den wir z.B. mit Sladìnka oder Sladovit (Gerstenmalz aus Reformhäusern) süßen, oder können es auch in die Suppe oder in ein anderes Gericht geben, damit die zumeist bitteren Tabletten für die Kinder genießbar sind.
  4. Im Falle chronischer Beschwerden oder der langfristigen Einnahme der Kräutertabletten können wir ferner wie folgt vorgehen: sämtliche Tabletten, deren Einnahme während des Tages empfohlen wird (z.B. 3 x 2 Tabletten pro Tag von 2 verschiedenen Produkten = 12 Tabletten insgesamt), lässt man alle auf einmal im morgendlichen Getränk der chinesischen Weisen – Code 900 zergehen, indem man sorgfältig umrührt, damit wir alles trinken und unten kein „Satz“ zurückbleibt. Darüber hinaus ist dieses Frühstück auch wohlschmeckender und leckerer.
  5. Ideal ist auch, alle Kräutertabletten in der Tagesdosis (üblich 12 und mehr Tabletten) in ca. 0,5 l heißes Wasser aufzulösen und dieses lauwarme Getränk während des ganzen Tages als Kaffee, in diesem Fall unabhängig vom Essen (am besten aus einer Thermosflasche) in kleinen Schlucken zu trinken. Vor dem Genuss des Getränks ist es jedoch notwendig, die Thermosflasche zu schütteln!

Diese Kräutermischung darf nicht eingenommen werden (aus der Sicht der traditionel-len chinesischen Medizin) bei – Schmerzen infolge der stagnierenden Feuchtigkeit SHI oder des Schleims TAN, ferner nicht zu empfehlen bei akutem Stadium fiebriger Krankheiten und Infektionen. Mehr über die chinesischen Begriffe hier.

Packung: 100 Tabletten /30g (100% natürlich, das Bindemittel ist natürliche Mikrozellulose max. 1%. Aus konzentrierten Kräutern hergestellt im Verhältnis von 5 : 1, das heißt, dass 5 g getrocknete Kräuter für 1 g Granulat benötigt wurden).

Jede Charge der Kräuter unserer Produkte wird im Labor Phytax Laboratory im Schweizer Schlieren getestet. Und zwar auf Kräuteridentität, Schwermetalle (Quecksilber, Kadmium, Blei, Arsen und Kupfer), Bakterien (E.Coli, Salmonellen, Gesamtzahl der Bakterien), Schimmel, Keimpilze und Aphlatoxine. Bei allen Kräutertabletten und Getränken unserer Gesellschaft TCM Herbs, wird darüber hinaus jede Kräutercharge unter anderem auch auf 511 Arten von Pestiziden (4 Gruppen) getestet, da Pestizide zur Zeit ein Weltproblem, insbesondere bei Produkten aus der sog. Dritten Welt, sind. Oft geschieht es, dass die Kunden, in der Überzeugung, dass sie Kräuterpräparate einnehmen, im Gegenteil durch weitere unerwünschte „Chemikalien“ geschädigt werden. Sämtliche Dokumente zur Untersuchung finden Sie im Artikel Sicherheit der Produkte TCM Herbs - siehe Beispiel einer solchen Laboruntersuchung auf Schwermetalle, Bakterien, Schimmel und Pestizide. Kräutertees (Kode 822, 844, 850, 888, 900) und pulverisierte Kräuterprodukte (Kode 009, 198, 199, 200) sind ohne Konservierungsmittel, chemische Beimischungen oder Hilfsstoffe. Kräutertabletten enthalten als einziges Bindemittel natürliche Zellulose (in einer Dosierung bis maximal 1%). Alle unsere Kräuter sind sortenrein, enthalten kein Gluten (außer Kode 015 und 113) und auch keine Aristolochiasäure. Der Hersteller macht darauf aufmerksam, dass Farbe, Geschmack oder Duft der einzelnen Kräuterchargen variieren können (weil es sich um natürliche und keine genetisch veränderten Produkte handelt). Sie haben jedoch immer die gleiche Wirkung.

Labor ist nicht Labor

Nur wenige Leute wissen, dass es einen großen Unterschied zwischen einem zertifizierten Labor für Nahrungsergänzungsmittel (einschließlich Kräutern) und einem zertifizierten Medizinlabor gibt. Das Labor für Nahrungsergänzungsmittel hat die Aufgabe, nur das Vorhandensein von Schwermetallen, Pilzen und Bakterien zu überprüfen - es schreibt jedoch keinen Pestizidgehalt vor. Ein zertifiziertes Labor für Pharmazeutika identifiziert auch einzelne Kräuter und testet insbesondere das gesamte Pestizidspektrum. Solche Laboratorien sind nur wenige in der EU, und der Preis für ihre Dienstleistungen  ist dementsprechend (mehr NICHT alle Kräuter sind heilkräftig ...).. Daher ist es heute so wichtig, sich um das Laboratorium zu kümmern und zu prüfen, auf was für ein Nahrungsergänzungsmittel getestet wird, ob jede Charge und jedes Kraut oder nur eine Stichprobe, wie viele Inhaltsstoffe und zusätzliche Bindemittel das Produkt enthält. sonst kann der Verbraucher leicht getäuscht und enttäuscht werden... (mehr Sicherheit und Qualität der Produkte TCM Herbs)

Wie Sie sehen, sind die Kräutertabletten und Getränke der Firma TCM Herbs quantitativ (Kräuterkonzentration 5:1, d.h. 1 Gramm Kräutertabletten entspricht 5 Gramm getrockneter Kräuter) und qualitativ (absolut konkurrenzloses Testen jeder Charge) mit das Beste, das man sich derzeit im Bereich der chinesischen Medizin (und der Naturmedizin allgemein) nur vorstellen und leisten kann!

Preis - 15,9

Pinyin Zhi mu
Botanisch Anemarrhena asphodeloides
Pharmazeutisch Anemarrhenae asphodeloidis rhizoma
Deutsch Muttergedenken-Wurzelstock
Enthalten in Kräutermischung – code: 015, 018, 020, 030, 068, 127, 185
Pinyin Dang gui
Botanisch Angelica sinensis
Pharmazeutisch Angelicae sinensis radix
Deutsch Chinesische Angelikawurzel, Engelwurz
Enthalten in Kräutermischung – code: 010, 014, 034, 037, 038, 039, 041, 050, 051, 052, 053, 054, 055, 061, 062, 065, 066, 068, 091, 119, 121, 131, 152, 172, 182, 191, 192, 201, 204, 205, 700
Pinyin Bei sha shen
Botanisch Glehnia littoralis
Pharmazeutisch Glehniae littoralis radix
Deutsch Becherglocknerwurzel
Enthalten in Kräutermischung – code: 068
Pinyin Mai men dong
Botanisch Ophiopogon japonicus
Pharmazeutisch Ophiopogonis japonici tuber
Deutsch Schlangenbartknollen
Enthalten in Kräutermischung – code: 053, 068, 121, 131, 186, 190, 033
Pinyin Gou qi zi
Botanisch Lycium chinense
Pharmazeutisch Lycii fructus
Deutsch Bocksdornfrüchte
Enthalten in Kräutermischung – code: 039, 068, 119, 172, 182, 183
Pinyin Sheng di huang
Botanisch Rehmannia glutinosa
Pharmazeutisch Rehmanniae glutinosae
Deutsch Frische Rhemanniawurzel
Enthalten in Kräutermischung – code: 018, 019, 030, 041, 056, 091, 068, 131, 204
detail