patièka

Hitze - RE

Das Hitze RE kann man sich als den überhitzten Motor vorstellen.

Die Hitze RE | Illustrationen: David Vávra


Die Hitze RE aus dem Übermaß
entspricht dem Motor, der wegen der aggressiven Fahrt Bremse - Gas oder wegen der Fahrt mit Vollgas überhitzt wird, wenn der Fahrer seine Formel gar nicht schont.

Z.B. die Hitze im Magen kommt durch das Sodbrennen, durch brennende Schmerzen im Mange, durch den übermäßigen Hunger, durch das Aufstoßen, durch die Übelkeit, durch das Erbrechen nach dem Essen, durch den riechenden Atemzug, durch das Hitzegefühl ... einfach durch alle Anzeichen, die der Magenentzündung entsprechen, zum Ausdruck.

Die Hitze RE aus dem Mangel entspricht dem sich überhitzenden Motor aufgrund der ungenügenden Kühlung mittels Wassers oder Öls, die fortschreitend bis zum Festfressen des  Motors führen kann.

Z.B. die Hitze in den Nieren aufgrund der Mangelhaftigkeit an Yin kommt durch das Nachtschwitzen, durch die Hitze in Handtellern, in Bahnen und auf der Brust, durch das schlechte Gedächtnis, durch die Verstopfung, durch den Schmerzen in der Lebergegend, durch die Unfruchtbarkeit, Schlafstörungen zum Ausdruck – ähnlich wie bei einer Frau in den Wechseljahren, deren sich anfeuchtende Lymphe fortschreitend austrocknet, und der Organismus überhitzt dann.

Beispiele der Syndrome der Hitze RE finden Sie HIER.

Text: Dr. med. Petr Hoffmann
Illustration: akad. arch. David Vávra

 


detail