patièka

Auf der Welle der chinesischen Medizin

(praktischer Begleiter durch die chinesischer Kräutertherapie)


Auszüge aus diesem Buch


Auf der Welle der chinesischen MedizinDieses Buch ist auf diesem Fachgebiet absolut einzigartig und fern von allen Klischees. Seine Außergewöhnlichkeit liegt darin, dass es das erste Buch ist, das diesen populären Fachbereich der traditionellen chinesischen Medizin völlig verständlich und einfach und dabei auf hohem fachlichen Niveau dem "Otto-Normalverbraucher" erklärt und näher bringt. Deshalb enthält es viele verschiedene Vergleiche und Parallelen. 

Autor des Buchs ist ein tschechischer Arzt, der sich in seiner eigenen Praxis bereits einige Jahre ausschließlich der traditionellen chinesischen Medizin widmet und jedes Jahr einen Studienaufenthalt an einer der chinesischen Universitäten für traditionelle chinesische Medizin absolviert. Auf der Grundlage seiner praktischen Erfahrungen entstand diese Buch. Der Autor bevorzugt eine Sprache und pragmatische Sicht der gegebenen Problematik. Er vertritt die Meinung: Wenn man "A" sagt, muss man auch "B" sagen. Deshalb finden Sie im Schlussteil des Buches einen 64-seitigen Katalog chinesischer Kräutermischungen in Form von Kräuterkügelchen WAN, Sirups, Pflaster, Salben, Sprays u. ä. Außerdem ist hier eine Übersicht mancher Krankheiten mit Anleitung zu ihrer Behandlung nach der traditionellen chinesischen Medizin aufgeführt. Das alles ermöglicht dem Leser, sich in unseren oft unübersichtlichen Märkten im Bereich der chinesischen Medizin, wo man kommerzielle Produkte von echten chinesischen Medikamenten unterscheiden können muss, zu orientieren. 

Die TCM ist die älteste Naturmedizin überhaupt, die sich während der über 4 000 Jahre zu einem weltweit einzigartigen Behandlungssystem entwickelt hat. Sie wurde an den chinesischen Universitäten bereits im 6. Jhr. n. Chr. unterrichtet, als die Europäer erst lesen und schreiben lernten... Außerdem genossen die Chinesen weitere Vorteile - neben reichlich Zeit für die Prüfung ihrer Medizinanwendungen hatten sie auch viele weise Altmeister und großes menschliches Potenzial zum Testen ihrer Behandlungsmethoden, vor allem der einzelnen Heilpflanzen oder Kräutermischungen. Deshalb hat die TCM auch dem heutigen Menschen immer noch was zu sagen und gewinnt in den westlichen zivilisierten Ländern an Popularität. 

TCM bedeutet nämlich bei weitem nicht nur Akupunktur, sondern ihre Stärke liegt vor allem in der Behandlung mit Kräutermischungen und in Ernährungsumstellung. Die Ernährung umfasst dann aus der Sicht der TCM nicht nur Essgewohnheiten, sondern auch Schlaf, Tagesregime, Arbeit, Erholung, Emotionen, u. ä. Interessant ist auch die Sicht der TCM auf Lebensmittel. Die unterscheiden sich nach der Ansicht der Chinesen nämlich nicht sonderlich von den Kräutern, denn jedes Lebensmittel hat wie jedes Kraut einen bestimmten Einfluss auf unseren Organismus - nach TCM z. B. Lammfleisch oder Wild "erwärmt" unser Inneres und bringt "Hitze" in den Organismus, während Brokkoli den Organismus wiederum "abkühlt" usw. 

Hierbei ist jedoch die Zubereitung der Speisen zu berücksichtigen. Z. B. gebratener Brokkoli erwärmt anstatt zu kühlen, gekochter Brokkoli kühlt jedoch ab. Dieses Thema behandelt auf 40 Seiten das Kapitel über Ernährung, das neben einer ausführlichen Tabelle mit allen erhältlichen Lebensmittel für unseren Speiseplan, einschließlich ihrer thermischen Wirkung, ihres Geschmacks und gezielter Wirkung auf die Organe, auch jedem Leser Hilfe bietet, seinen Konstitutionstyp und Temperament festzustellen, von dem sich dann die empfohlenen oder nicht empfohlenen Lebensmittel für den Speiseplan ableiten lassen. Daher ist es für keinen Menschen ein Problem, sich mit einem der Typen zu identifizieren (z. B. heißer, kalter, feuchter, trockener, ausgeglichener...) und daher seinen Speiseplan und seine komplette Lebensweise umzustellen. In diesem Kapitel finden Sie auch ein paar "gesunde" Rezepte, die einfach zu Hause zuzubereiten sind. Genauso gut bekommt man auch die Kräutermischungen zu Hause hin. 

Da der Mensch nicht nur vom Essen lebt, ist der Großteil des Buchs der Seele und dem Seelenfrieden, sowie Emotionen und der Erhaltung von Seelenfrische gewidmet. Hierzu dienen auch die im Buch aufgeführten 10 Regeln für die seelische Gesundheit. 

Nächstes umfassendes Kapitel ist den Frauen gewidmet, denn die Gynäkologie stellt geradezu eine ideale Grundlage für die TCM-Behandlung dar. Die Leser erfahren hier die besten Bedingungen für die Empfängnis eines idealen Kindes und können anhand einer Tabelle /nach Geburtsdatum der Mutter/ das Geschlecht des Kindes vorbestimmen. Am Ende jedes Kapitels sind Kräutermischungen aufgeführt, die sich zur Behandlung einzelner Beschwerden, wie z. B. Menstruationsbeschwerden, gynäkologischen Entzündungen, Wechseljahrebeschwerden, Schwangerschaftsproblemen und Nachgeburtszuständen eignen. Der Mann findet hier eine Empfehlung für Viagra made in China... 

Ähnlich praktisch ausgelegt ist auch das Kapitel über Kinder, das auch Diätempfehlungen für Säuglings-, Kleinkind- und Kindesalter enthält. Ein Kapitel ist auch Verletzungen und Unfällen gewidmet ("Der Gesunde hat tausend Wünsche, der Kranke nur einen") Weitere Kapitel behandeln die Schlaflosigkeit, Immunität, Hautkrankheiten, Allergien, Verstopfung usw. 

Der Autor ist sich über die abweichende Terminologie und unterschiedliche Weltansicht der Chinesen bewusst, und deshalb finden Sie in dem Buch eine Reihe von Beispielen aus dem alltäglichen Leben, was helfen soll, die Prinzipien der TCM zu erklären und näher zu bringen. Z. B. wird hier das Leben jedes Einzelnen mit einer Kerze verglichen, die jedem bei seiner Geburt geschenkt wird, wobei das Wachs hier das passive Element YIN und die Flamme das aktive Element YANG darstellt. Von jedem Einzelnen hängt dann ab, wie weit er seine Kerze runter brennen lässt, denn eine Kerze ist natürlich nicht endlos und eines Tages wird auch die größte und stärkste Kerze erlöschen... 

Eine Reihe von Vergleichen finden Sie auch in dem Kapitel über Ernährung - man spricht hier über sog. Kompost, was einem Zustand entspricht, in dem der Mensch wegen falscher Ernährung in seinem Körper "innere Feuchtigkeit und Hitze kumuliert", was im Endeffekt den Nährboden für eine ganze Reihe von Krankheiten schafft. Eine Krankheit entsteht nach TCM nämlich nicht durch einzelne Bakterien, Viren, oder Pilze, diese sind lediglich die Folge von Ursache, die aus der "falschen" inneren Umgebung resultiert. Bei Hitze und Feuchtigkeit wächst jede Vegetation viel schneller und stärker und genauso wie im Dschungel oder Treibhaus gibt es auch hier ideale Umgebung für Unkraut... Das Buch ist voll von solchen für jeden Laien verständlichen Beispielen. 

Das Kapitel über Allergien stellt eine völlig andere Ansicht auf Allergien und ihre Behandlung vor. Z. B. bei Heuschnupfen testet bei Ihnen ein Arzt aus dem Bereich der westlichen Medizin 10 Parameter, wobei Sie auf 2 (z. B. Pollen und Staub) positiv reagieren. Nun, nach der westlichen Medizin steht damit die Ursache fest und Sie glauben gewonnen zu haben. Damit ist es aber nicht getan! So wird er Sie z. B. auf weitere 100 Allergene testen, wovon Sie auf ca. 20 positiv reagieren werden. Bei einem weiteren Test werden 1 000 Auslöser getestet und es werden etwa 200 positiv sein usw. Deshalb fragt die chinesischen Medizin, WARUM der Mensch so reagiert, wie er reagiert und nicht WORAUF er allergisch ist. Es handelt sich wiederum um die innere Umgebung, die in diesem Falle mit "glühender Asche" verglichen wird, die im Frühjahr und Sommer vom "äußeren heißen Wind" angefacht zur Flamme wird, die genau diese akuten Pollenprobleme hervorruft. Die kann die westliche Medizin zwar bewältigen, sie schafft es jedoch nicht, die über das ganze Jahr lang glühende Asche, die latent auf weitere Gelegenheit wartet, zu löschen... Deshalb ist auch die Behandlung von Allergien eine richtige Domäne von TCM. 

Der Autor weißt als Arzt, dass der Patient eine einfache und anschauliche Erklärung seiner Beschwerden und Behandlungsprinzipien wünscht, und deshalb ist das Buch so geschrieben, dass es jeder ohne Rücksicht auf seinen Beruf oder Ausbildung versteht. Ansonsten (ohne aktive Einstellung des Patienten) ist jede Behandlung sinnlos, denn "wer nicht auf die richtige Ernährung achtet, den behandelt der Arzt vergeblich..." 

Das Buch enthält 160 Seiten Text + 64 seitigen Katalog chinesischer Produkte. Zu jedem im Katalog aufgeführten chinesischen Produkt gibt es eine Farbfotografie mit detaillierter Beschreibung. Die Produktbezeichnungen sind mehr oder weniger poetisch und beziehen sich auf den behandelten Bereich, z. B. bei Schnupfen und Allergien wird Auflösen einer Drachenhöhle (Code 007) eingenommen, bei Gallenblasenbeschwerden und Blähungen wird Beruhigung des Windsturms (kod 064) empfohlen, bei Erbrechen in der Schwangerschaft ist die Kräutermischung Säbel des kleinen Samurai (Code 101) geeignet usw. Im Buch finden Sie auch viele authentische Farbfotos, die der Autor bei seinen Reisen durch China aufgenommen hat. 

Dieses Buch schließt eine Lücke auf unserem europäischen Markt, denn über die TCM gibt es entweder sehr fachliche Bücher oder populäre Bücher ohne tiefere Kenntnisse über die Problematik. Aufgrund der positiven Reaktionen sind wir überzeugt, dass dieses Buch seine Aufgabe erfüllt, indem ee der breiten Öffentlichkeit die TCM näher bringt und in ihren Lesern das Interesse an eigener Gesundheit weckt. 

TCM befiehlt und verordnet nämlich nichts, sie stellt nur fest und empfiehlt, der Rest bleibt Ihnen überlassen. "Jeder ist selbst seines Glückes und der Gesundheit Schmied".

Euromedia 2002

detail