patièka

Ohrenklingeln oder Ohrensausen (Tinnitus) und Hörverlust (Taubheit)

Wenn die Jahre vergehen, schwindet langsam auch die Essenz der Nieren SHEN JING, die das grundlegende Ernährungselement unseres Organismus ist. Weil die Bahn der Nieren die Ohren „ernährt“, können die Symptome der ungenügenden Essenz JING das Schwinden des Hörvermögens und das Ohrenklingeln und Ohrensausen sein. Es ist auch die häufigste Ursache dieser Beschwerden, und zwar entweder der Yin-Essenz SHEN YIN XU oder der Yang-Essenz der Nieren SHEN YANG XU oder beider zugleich, also sowohl Yin, als auch Yang SHEN YIN/YANG XU. Das gehört zu den Zuständen des Mangels YU, die sonstigen Ursachen gehören dann zu den Zuständen des Übermaßes an SHI:

  • Mangel an der Essenz der Nieren SHEN JING XU, wenn der reine Yang nicht nach oben aufsteigt und die Ohren nicht ernährt.
  • Stagnierung der Leberenergie Qi GAN QI ZHI, welche den Aufstieg des Leber-Yangs GAN YANG SHI bewirkt, der den Tinnitus und die Taubheit - oft von Stress und Sorgen - verursacht.
  • Mangel an der Milz PI, der zur Entstehung des heißen Schleims TAN RE führt, der die Bahnen verstopft, was nachfolgend zum Tinnitus und zur Taubheit führt.
  • Blutblockade YU XUE, die dann die Ohren nicht ernähren kann, was zur Taubheit führt.

 

Ursachen

Symptome

Zunge

Therapie:

1. Unzureichendes Yin der Nieren SHEN YIN XU

Ohrengeräusche oder Taubheit mit allmählichem Anstieg, schwaches Walzgeräusch in den Ohren, Taumel, Schmerzen im Lendenbereich, Ermüdung, Schwindel, schlechtes Gedächtnis, nächtliches Schwitzen, nächtliche Trockenheit im Mund, Schmerzen in den Knochen, Verstopfung, dunkler Harn, bei Männern nächtliche Pollution, vorzeitige Ejakulation, Unfruchtbarkeit bei Frauen und auch Männern, Benommenheit, Depressionen, mäßige Ängstlichkeit.

normal gefärbt ohne Belag

Besänftigung der Glocken von Ming (Code 184) + Frische der frühabendlichen Pagode (Code 185) + Getränk der Himmelfee (Code 888) + Getränk aus echtem Ginseng (Code 822)

 

2. Unzureichendes Yang der Nieren SHEN YANG XU

 

Ohrengeräusche oder Taubheit mit allmählichem Anstieg, schwaches Walzgeräusch in den Ohren, Taumel, Schmerzen im Lendenbereich, Ermüdung, kalte und schwache Knie, Gefühl der Kälte im unteren Rückenteil, Verfrorenheit, Schwäche der unteren Extremitäten, leuchtend weiße Haut, Benommenheit, häufiges Harnen von klarem Harn, nächtliches Harnen, Apathie, Ödeme an den unteren Extremitäten, dünnflüssiger Stuhlgang, Depressionen, Impotenz, bei Männern reduzierte Libido, kaltes und dünnflüssiges Sperma, niedrige Anzahl von Spermien, vorzeitige Ejakulation, Impotenz, Unfruchtbarkeit bei Frauen

blass und feucht

Wonne inmitten der Nacht (Code 172) + Tibetisches Kleinod Cordyceps (Code 198) + Getränk aus echtem Ginseng (Code 822)

 

3. Steigendes Yang der Leber – YANG SHI (GAN)

Gelber, klebriger Belag


sehr veränderlich in Abhängigkeit von der Ursache des steigenden Yangs der Leber:

  • aufgrund des Mangels an Blut der Leber GAN XUE XU ist die Zunge blass
  • aufgrund des Mangels an Yin der Leber GAN YIN XU ist die Zunge mäßig rot an den Seiten und ohne Belag
  • aufgrund des stagnierenden Leber-Qi GAN QI ZHI ist die Zunge normal oder mäßig rot an den Seiten

4. Feuer der Leber GAN HUO

 

Ohrengeräusche oder Taubheit mit plötzlichem Anstieg, hoher Schall in den Ohren (wie Zikaden), vom Stress abhängiger Tinnitus, Kopfschmerzen, Taumel, Gereiztheit, Neigung zu Wutausbrüchen, rotes Gesicht, blutunterlaufene Augen, Durst, Bitternis im Mund, Verstopfung, dunkler Harn, Schlaflosigkeit, häufiges Träumen

 

rot mit noch röteren Seiten und mit trockenem gelbem Belag

Pille des Enzian (Code 014) + Besänftigung der Glocken von Ming (Code 184) + Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)

 

5. Heißer Schleim in der Leber GAN TAN RE

 

Ohrengeräusche oder Taubheit mit plötzlichem Anstieg, hoher Schall in den Ohren (wie Zikaden), schwankende und wechselnde Taubheit, Durst, Bitternis im Mund, rotes Gesicht, Gefühl der Beklemmung, des Drucks und der Fülle auf der Brust, Schleim im Hals, in der Nase oder auf der Brust, Katarrh

rot mit noch röteren Seiten oder geschwollen mit klebrigem gelbem Belag

Baldachingemach (036) + Schatten des Geburt des Phönix (Code 009) oder Schatten des Brokatvorhangs (Code 012) + Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)

 

 

6. Mangel an Yin der Nieren und des Herzens SHEN/XIN YIN XU

Ohrengeräusche oder Taubheit mit allmählichem Anstieg, niedriger Schall in den Ohren, Taumel, Schlaflosigkeit, Ängstlichkeit, Herzklopfen, nächtliches Schwitzen

ohne Belag

Elixier des himmlischen Kaisers (Code 121) + Besänftigung der Glocken von Ming (Code 184) + Getränk aus echtem Ginseng (Code 822)

7. Mangel an Blut im Herzen XIN XUE XU

Ohrengeräusche oder Taubheit mit allmählichem Anstieg, niedriger Schall in den Ohren, Taumel, schlechtes Gedächtnis, Herzklopfen, Schlaflosigkeit, Ängstlichkeit, matt blasse Haut

blass

Harmonie des Pfirsichhains (Code 192) + Lebenswurzel Lingzhi (Code 200)

 

8. Mangel an Energie Qi des Herzens und der Lunge WIN/PI QI XU

Ohrengeräusche oder Taubheit mit allmählichem Anstieg, niedriger Schall in den Ohren, Herzklopfen, Depressionen, Kurzatmigkeit

blass

Armreif der acht Perlen (Code 191) + Lebenswurzel Lingzhi (Code 200) + Getränk aus echtem Ginseng (822)

9. Mangel an Blut der Leber GAN XUE XU

Ohrengeräusche oder Taubheit mit allmählichem Anstieg, niedriger Schall in den Ohren, Taumel, unscharfes Sehen, Schlaflosigkeit, schlechtes Gedächtnis

blass

Freude des sich einstellenden Schlafes (Code 127) + Besänftigung der Glocken von Ming (Code 184) + Getränk der Himmelfee (Code 888)

10. Angriff durch die Hitze in Shao-Yang RE SHAO YANG

plötzliche Ohrengeräusche oder Taubheit (Labyrintitis – Innenohrentzündung mit Schwindel und Störung des Gleichgewichtsapparats - Méniére-Syndrom), hoher Schall in den Ohren (wie Zikaden), Wechsel von Schüttelfrost und Fieber, Ohrenschmerzen, Nystagmus, Übelkeit oder Erbrechen, Kopfschmerzen, versteifter Nacken, Halsschmerzen, Augenbrennen, leichtes Schwitzen, Fieber, Windunverträglichkeit, Schwindel, Taumel

rot vorne oder an den Seiten

Tropfen vom Waldbrünnlein (Code 060)+ Geburt des Phönix (Code 009) oder Schatten des Brokatvorhangs (Code 012)+ Getränk des Silbernen Winds (844)

 

11. Stagnierung des Bluts YU XUE

Taubheit und Gefühl der Blockade in den Ohren, hoher Ton in den Ohren (wie Zikaden), dunkles Gesicht, dunkle Säcke unter den Augen, Ohrenschmalz mit altem Blut

violett mit leicht violetten Adern unter der Zunge, klebriger Belag

Befestigung des Abbruchufers (Code 041) + Heben der verklemmten Schleusen (Code 040) + Getränk der fünf Sterne (Code 850)

Text: Dr. med. Petr Hoffmann

detail