patièka

Kindertypen

Nach der chinesischen Medizin (und nach der Philosophie Yin und Yang) gibt es 5 Grundkindertypen:

1. INSUFFIZIENZ VON YIN – YIN XU

 

Reichliche Menge glühender Asche...

Dieses Kind ist dank der Insuffizienz von Yin im Zustand der sog. falschen Hitze RE XU, vor allen in den Nieren, im Magen und in den Lungen, es ist also quasi überhitzt, heißblütig, unruhig, es ist zappelig, es spricht schnell, es ist unkonzentriert, es harrt bei nichts lange aus, es strampelt sich in der Nacht frei, es schwitzt in der Nacht, es knirscht oft mit den Zähnen, es schläft schlecht, es hat lebendige Träume, manchmal spricht es und phantasiert beim Schlafen, es hat leicht gerötete Wangen, klar rote, trockene Lippen, es mag das Süße, das Gebratene, Fleisch, Eis und kalte Getränke, bei der Krankheit hat es hohes Fieber mit schnellem Einstieg, beim Fieber hat es Krämpfe, manchmal hat es auch trockenen Ekzem, Allergie oder Asthma.

Kräuterprodukte:

 

2. INSUFFIZIENZ VON YANG – YANG XU

 

Schwaches, ersterbendes kleines Feuer, ohne Brennstoff...

Dieses Kind ist das Gegenteil des vorherigen Kindes – dank der Insuffizienz von Yang ist es im Zustand der Kälte HAN, vor allem in den Nieren und in der Milz, es ist also kälteempfindlich, blass, ohne Energie und Elan, auffällig ruhig bis faul, es wird einfach müde, es ist oft mager, es mag Süßigkeiten, es hat markant blasse Lippen und Gesicht, es leidet an Bauchschmerzen, Aufblähung, Durchfällen oder weichem Stuhl, es ist lange Bettnässer, seine Zähne wachsen verspätet, es leidet oft an Asthma und an den wiederholten Respirationserkrankungen, bei der Krankheit tritt schwächeres Fieber mit allmählichem Anstieg.

Kräuterprodukte:

 

3. ÜBERMASS VON YANG – YANG SHI

 

Das große alles in der Umgebung brennende Feuer...

Dieses Kind ist dank dem Übermaß von Yang im Zustand der sog. vollen Hitze RE, die auch mit der Feuchtigkeit SHI/RE oder mit dem heißen Toxin RE DU oft verbunden ist. Betroffen sind vor allem Magen, Milz, Leber, Lungen und Blut. Das Kind äußert sich durch die übermäßige, unversiegbare Energie, es „läuft“ ständig den ganzen Tag, aber auch in der Nacht schläft es schlecht ein, es hat kleinen Schlafbedarf, es regeneriert schnell, es genügt ihm eine kleine Erholung und gleich „läuft“ der Motor wieder auf volle Touren... Es ist ein bestimmtes arbeitssüchtiges Kind, es interessiert sich für alles, es lässt nichts in Ruhe. Es hat oft Durst auf kalte Getränke, es isst alles und schnell, bei ihm wechselt sich die Verstopfung mit dem Durchfall ab, es hat saftrote Wangen, oft mit Ekzemen, leidet an Asthma, Allergien, Mittelohrentzündungen, vergrößerten Hals- und Nasenmandeln, an vergrößerten lymphatischen Halsknoten, am Verschleimungen (Schnupfen, Husten, Ohren) mit gelbem dickflüssigen Schleim, Kopfschmerzen oder Lebensmittelallergien.

Kräuterprodukte:

 

4. ÜBERMASS VON YIN – YIN SHI

 

Rauchendes Feuer mit dem nassen Holz...

Dieses Kind ist von der Insuffizienz von Qi der Milz QI XU betroffen, die in ihrer Folge zur Ansammlung der Feuchtigkeit SHI führt, die vor allem die Milz und die Lungen betrifft. Das Kind

hat ein blasses teigartiges Aussehen, es ist quasi angeschwollen, es hat schlappe Muskeln, es ist oft dick, langsam, umsichtig, bis auffällig ruhig, es schläft lange und ruht sich oft aus, es wird leicht müde, es geifert viel, isst viel und gern, bevorzugt Milch, Milcherzeugnisse und Süßigkeiten, es hat oft dünnflüssigeren Stuhl bis Verdauungsbeschwerden – Aufblähung oder Bauchschmerzen, es leidet an Asthma, Ekzemen, Verschleimung mit weißem Schleim.

Kräuterprodukte:

 

5. AUSGEWOGENER UND HARMONISCHER TYP YIN/YANG

 

Lagerfeuer wie ein Gedicht...

Dieses Kind ist gerade ein Prototyp eines gesunden Einzelnen und seinen glücklichen Eltern können wir nur gratulieren. Davon, wie es möglich ist, die üblichsten Krankheiten und Beschwerden im Kindesalter zu heilen, wie die wiederholten Respirationserkrankungen, Mittelohrentzündungen, Angina, Grippe und Viruskrankheiten, Ekzeme, Asthma, Allergien, Bettnässen, Verdauungsbeschwerden u. ä. sind, lesen Sie in den weiteren Kapiteln bei den einzelnen Beschwerden. Eines der häufigsten Probleme in dieser Zeit ist bei den Kindern die Tatsache, dass mehr und mehr Kinder, vom Gesichtspunkt der chinesischen Medizin, ein bestimmtes „überdauerndes heißes Toxin im Blut“ RE DU in sich haben, das auch die häufige Ursache verschiedener wiederholter und chronischer Krankheiten ist.

Solches universales natürliches reinigendes Antibiotikum (unsere Vorfahren würden umgangssprachlich sagen, dass es „das Blut reinigt“), und zwar nicht nur bei den Kindern, ist die Kräutermischung Geburt des Phönix (Code 009) oder Schatten deSchatten des Brokatvorhangs (Code 012), die die sog. Hitze von drei Feuerstellen abführt und reinigt und das heiße Toxin vom Blut abscheidet. Manchmal ist es nötig, die Heilung und die Gesamtreinigung des Organismus gerade mit dieser Kräutermischung zu beginnen.

 

Text: Dr. med. Petr Hoffmann

detail