patièka

Hautbeschwerden aus der Sicht der chinesischen Medizin
oder Wenn (nicht nur) Ekzeme Probleme machen …

In der heutigen Zeit kommen, mehr als früher, viele verschiedene Ekzeme, Schuppenflechten, Akne, Nesselausschläge u. ä. vor. Dies ist durch den hektischen Lebensstil gegeben – allgegenwärtiger Stress, ungesunde Verpflegung, Elektrosmog aus Mobiltelefonen und Computern, übermäßige Impfung und Einnahme verschiedener Medikamente für und gegen alles Mögliche und auch Unmögliche...

 

Wie gelangt das Ekzem unter die Haut?

Die Folge dieser unseren ungesunden Lebensweise ist die innere „Überhitzung“, wenn es in uns in bestimmter Weise „siedet“ und mittels eines Ventils (der Haut) nach außen ähnlich ausgelassen wird, wie wenn der überhitzte Schnellkochtopf ab und zu Dampf auslässt (akute Hautausschläge) oder wenn er die Überdruckhitze mit dem Dampf (chronische Hautbeschwerden) zwar schwach, aber dagegen permanent ablässt. Im Altgriechischen wird das Ekzem nicht von ungefähr mit dem Wort „Sieden“ und in der chinesischen Medizin wieder mit dem Ausdruck „feuchter Auslass“ geäußert. Beides beschreibt so zutreffend das Prinzip der Hautprobleme. In der Hauptrolle der Verursacher sind vor allem die Nahrung und der Stress.

Die Nahrung sollte hochwertig, mäßig, abwechslungsreich und regelmäßig sein. Unter dieser scheinbar einfachen Auflistung verbirgt sich eine verteufelte Nuss – die hochwertige Nahrung ist heute schwer zu finden, ebenfalls auch hochwertige Gaststätten... Nach dem Verzehr der gebratenen, fetten, gegrillten und scharf gewürzten Gerichte aus den öffentlichen Garküchen und Schnellimbissen kommt es oft zur Entstehung der sog. Feuchte und Hitze SHI/RE in unserem Organismus, also eines bestimmten Komposts, der den häufigen Grundbaustein vieler heutiger Krankheiten, und nicht nur der Hautkrankheiten, darstellt. Die Hitze RE verursacht Entzündungen und Rötungen der Haut, die Feuchte SHI verursacht wieder ausgetretene Hautknospen und das Nässen der Haut. Ähnlich aus der Nahrung (aber auch aus den Medikamenten und Impfungen) dringt in unseren Organismus das sog. heiße Toxin RE DU ein, das sich auf der Haut durch Wasserblasen mit gelber klebriger Nässe, die an Honig erinnert, äußert. Ebenfalls der Zucker in jeder Form (besonders dann der konzentrierte „verborgene“ Zucker, der vor allem in vielen Getränken und im Gebäck enthalten ist) gießt nur Öl in unser, so schon überhitztes Innere.

Der Stress ist ein weiterer großer Gegenspieler – und wie er uns quält! Jedes Emotionsungleichgewicht verwandelt sich nämlich im Laufe der Zeit immer in die Hitze RE, die sich in die tiefsten Schichten der Nahrung und des Bluts verdeckt ansiedelt und die später auch die Entstehung der Hautkrankheiten verursacht. Diese verborgene Hitze kann überdies auch die Entstehung des sog. Innenwinds FENG generieren, der das legendäre Jucken verursacht, wenn wir uns die Haut lebendig abreiben würden, bis man aus der Haut fährt, fast aus der Gänsehaut springt. Wer das nicht an eigenem Leibe erlebt hat, hat nichts versäumt. Aber wenn wir uns in unserer Haut nicht wohl fühlen und wenn wir uns entschieden haben, für unsere (Elefanten-)Haut etwas zu tun, schrecken wir vor den folgenden Empfehlungen nicht gleich zurück und tragen wir unsere Haut zu Markte.

Den Elektrosmog reduzieren wir dadurch, indem wir die eingeschalteten Mobiltelefone mindestens 2 Meter von unserem Körper ablegen, dass wir ebenfalls den Computer im Zimmer, in dem wir schlafen, ausschalten. Beides erhöht die Hitze RE in unserem überhitzten Organismus. Ähnlich verursacht auch die übermäßige oder häufige Einnahme vieler verschiedener Medikamente  die Entstehung der Hitze RE und des fortdauernden heißen Toxins RE DU im Blut.

 

Und wie kann man dem Ekzem auf den grünen Zweig gelangen?

Die Nahrung und der Stress sind vor allem daran schuld. Was den Stress und die psychische Gesundheit betrifft, kann man das Erzählen über die Seele im Artikel Psychische Probleme vom Gesichtspunkt der TCM oder 12 goldene Regeln der seelischen Gesundheit empfehlen, die Sie auf unserer Website finden. Über die Verpflegungsgrundsätze kann man mehr ebenda erfahren, und zwar in 12 silbernen Regeln der gesunden Ernährung. Trotzdem heben wir jetzt die wichtigen Grundsätze der Verpflegung bei den Hautbeschwerden hervor.

Was die Salben und Cremes betrifft, wird allgemein auf das Nasse immer das Nasse empfohlen – also auf die nässende Hautbehinderung wird z.B. ein lauwarmer Umschlag aus dem kleinen Odermennig (in Kräutergeschäften und auch in Apotheken erhältlich) benutzt, der einige Male pro Tag für ca. 15 Minuten angelegt wird, und der Zustand beruhigt sich meistens bis zum nächsten Tag und trocknet aus. Auf eine trockene Rötung und auf das Jucken kann man auch die Salbe aus Aloe oder Ringelblume (z.B. Calendula von der Firma Weleda – in DM Drogerie erhältlich) oder zum Durchfetten die angenehme und abkühlende Creme Indulona mit dem Sanddorn (aus der Apotheke) benutzen.

Für die beiden Ekzemformen (trocken juckend oder brennend nässend) kann man Getränk des Silbernen Winds (Code 844) erfolgreich benutzen, und zwar nicht nur von innen, sondern auch von außen einige Male täglich in der Form eines Umschlags oder Bestreichens der betroffenen Stellen - es wirkt sich auch gegen das Hautjucken sehr gut aus!

 

Allgemeine Ernährungsempfehlungen bei Hautbeschwerden

  1. Frühstücken Sie immer morgens! Ideal ist das Getränk der chinesischen Weisen (Code 900) gemeinsam mit dem Hirse- oder Maisbrei, mit Zimt und Obst abgeschmeckt.
  2. Der größte Sünder und Schöpfer der Feuchtigkeit und der Hitze in der heutigen Zeit ist der Zucker, und zwar in allen Formen. Also auch der braune Zucker, der zwar unraffiniert ist, was bedeutet, dass er mehr Mineralien und Spurenelemente enthält, aber es ist immer das Disaccharid (Rübenzucker Saccharose), das in die 2 Monosacharid-Glukose (Traubenzucker) und in die Fruktose (Fruchtzucker) gespalten wird. Die Glukose lagert sich nach der Sättigung der Zellen (mit Hilfe des Insulins) auf das Vorratsglykogen ein, und die Fruktose, wenn sie im Übermaß ist, lagert sich direkt in der Leber in Form der Vorratsfette ab und unser Organismus quillt lustig auf... Ohne dass wir es uns bewusst werden, sind die Zucker in vielen Lebensmitteln und Getränken, und zwar nicht nur in den Leckerbissen, aber z.B. auch im Gebäck, enthalten. Vor allem in den Getränken gibt es Zucker in einer großen Konzentration! Es stören sowohl der Traubenzucker Glukose (enthalten z.B. auch im Honig), wie auch der Fruchtzucker Fruktose, also auch Obstsäfte. Es wird fast die Paraphrase angeboten: Die traditionelle chinesische Medizin warnt – das Süßen schadet der Gesundheit und verursacht Feuchtigkeit und die Hitze im Organismus! Den Zucker kann man durch Gerstenmalz aus den Verkaufsstellen der gesunden Ernährung (Reformhäuser) oder durch hochwertiges getrocknetes Obst (z.B. nicht geschwefelte Rosinen oder Dörrobst) erfolgreich ersetzen. Mehr dann auf unserer Website im Artikel Zucker nicht nur vom Gesichtspunkt der chinesischen Medizin.
  3. Milch und Milchprodukte aus pasteurisierter Kuhmilch sind bei Hautbeschwerden nach der Empfehlung auszusetzen. Es stört gerade die Pasteurisierung (und die Sterilisierung und die Homogenisierung und die Emulgierung und die Aromatisierung und...), was für unseren Organismus die naturwidrige und schwer verdauliche Nahrung ist, die in der Endkonsequenz wieder die Feuchtigkeit und die Hitze verursacht. Man kann jedoch die Ziegen- und Schafsmilch, sowie auch in angemessener Menge Kuhmilch verwenden, die jedoch nicht pasteurisiert wird (d.h. direkt von der Hausquelle, entweder von einer Kuh oder aus dem sog. Container). Wir müssen den Mangel an Kalzium nicht befürchten, denn das tierische Kalzium aus den pasteurisierten Produkten zieht ebenfalls schlecht ein und man kann es durch die genügende Zuführung pflanzlichen Kalziums aus grünem Gemüse, vor allem Hülsenfrüchten, aus Wirsingkohl, aus Salat u. ä. ersetzen.
  4. Absolut ungeeignet sind Bohnenkaffee und scharfe Gewürze (Pfeffer, Chili, getrockneter Ingwer, Gewürznelken), sowie auch gegrillte, gebratene und fette Gerichte. Ebenfalls jeder Alkohol gießt das Öl ins Feuer und erhöht immer die innere, in unserem Falle schon genug hohe Hitze. Am wenigsten erhitzt Bier (wenn schon, dann nicht pasteurisiert, vom Tank), dann Wein und am meisten Schnaps. Im Gegenteil kühlt der grüne Tee ab, dessen Trinken in lauwarmem Zustand nicht nur bei den Hautbeschwerden empfohlen wird, optimal ist das Getränk der fünf Sterne (Code 850), das die innere Hitze vom Magen und Därmen drainiert und heiße Toxine aus dem Blut reinigt, also das Blut abkühlt.
  5. Gebäck, Brot und Teigwaren sind beschränkt zu essen, vor allem wegen dem Gluten und der Hefe, die die schon entstandene Hitze zu einer noch höheren Gärung „anschwellen“ lassen. Wenn schon, dann Roggenbrot und Vollkorngebäck ohne Eier aus Amarant, Mais, ebenso sehr geeignet sind Vollkornreis und Polenta. Räucherwaren, Konserven, Fastfood (Hamburger) sind ebenfalls erhitzend und bei diesen Problemen werden sie stark nicht empfohlen, sowie auch rotes Fleisch (vor allem Lammfleisch, Wildbret und Rinderfleisch).
  6. Haben Sie den Eindruck, dass Ihre Ernährung nach der Ausschaltung dieser Lebensmittel und Getränke nur auf „trockenes Wasser“ zusammengeschrumpft ist? Keinesfalls! In der Reserve sind viele andere Leckerbissen, die manchmal nicht genug bekannt sind, wie weiße Fische, weißes Fleisch (Kaninchen, Geflügel), eine große Menge an grünem Gemüse, Hülsenfrüchte, Reis, Polenta, Soja (Tofu, Tempeh u. ä.). Der Phantasie werden in diesem Falle  keine Grenzen gesetzt, und wenn ja, dann finden Sie die nächste gute Vegetarier-Gaststätte oder Verkaufsstelle der gesunden Ernährung, wo man zugleich auch schmackhaft kocht, und Sie stellen fest, dass auch solche Verpflegung etwas Positives hat. Sie lernen neue Gerichte und neue Geschmacksrichtungen kennen und besonders – Sie beginnen, sich besser zu fühlen, und in progressiver Weise wird sich auch Ihre Gesundheit bessern, und zwar nicht nur im Falle der Hautbeschwerden. Ganz zu schweigen vom Einkaufen auf den Farmermärkten und der echten Bio-Produkte, falls Sie sie nicht zu Hause anbauen, was immer am besten ist.

 

Ekzem

Ursache

Symptome

Zunge

Puls

Therapie

1. Feuchtigkeit/Hitze + heißes Toxin SHI/RE + RE DU

Gerötete Blüten  mit nässenden gelben Wasserblasen mit gelben Schorfen, massenhaftes Nässen, starker Juckreiz und Brennen, unbegrenzte Hautläsionen, event. Verstopfung, Gefühl der Hitze, des Durstes. Die westliche Medizin benutzt hier oft Antibiotika (für die folgende Infektion u. ä.).

Rot mit dem gelben klebrigen Belag

Voll und schnell SHI SHUO

Abschuppen der Schlangenhaut (Code 019)
+
Fünferlei Auslöschen des Vulkans (Code 011)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

2. Heißer Wind im Blut  mit Feuchtigkeit und Hitze FENG RE + SHI (mehr Hitze als Feuchtigkeit)

Rote Blüten und ein wenig auch Wasserblasen mit der Größe von 1 – 2 mm, starker Juckreiz und Zerkratzen und Hautbrennen.

Rot mit dem dünnen gelben Belag

Schnell voll SHI SHUO oder gleitend HUA

Streicheln eines Pandabärchens (Code 115)
+
Zähmung eines Warmblüters (Code 018)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

3. Hitze im Blut mit Feuer im Herz generieren den Wind RE XUE + XIN HUO + FENG

Stark prickelige und trockene Haut, mit roten Blüten 1 – 2 mm, die als rote Schorfe schuppen und schnell heilen. Die Haut nässt nicht und nach dem Kratzen besteht die Tendenz zum Blutfluss. Ferner kommen die markante Unruhe, vor allem nachts vor, wenn der Juckreiz am schlimmsten ist, häufig ist auch der Durst.

Rot, vor allem an der Spitze, jedoch auch an den Seiten.

Streicheln eines Pandabärchens (Code 115)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

4. Mangel der Milz  mit Feuchtigkeit PI QI XU + SHI

Die Haut ist grob, trocken und verquollen mit blassen Flecken auf dem Körper, die sich häufig wiederholen. Schwache Konstitution, blasses Aussehen, Müdigkeit, Aufblähung, Appetitlosigkeit, weicherer Stuhlgang.

Blass mit dem klebrigen Belag

Schwach und versenkt CHI CHEN

Festmahl der fünf Geschmacksrichtungen (Code 105)
+
Hauch des Seidenfächers (Code 113)
+
Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

5. Mangel  des Bluts mit Wind und Dürre XUE XU + FENG + ZAO

Chronisches und wiederholtes Ekzem, das jahrelang fortdauert, die Haut ist trocken, rau und wie die Flechte mit typischen blass roten Ekzemherden. Insgesamt schwache Konstitution, es kann auch der trockene Stuhlgang sein, trockene Haare, zerfranste Nägel, schwache Menses bei Frauen, die sich „wie leblos“ fühlen.

Blass und trocken

Zartheit der himmlischen Fee (Code 052)
+
Stille des Klausners Chang (Code 114)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

6. Mangel   Yin mit Feuchtigkeit YIN XU + SHI

Verschlechterung des vorherigen Zustands -  das Blut ist extrem mangelhaft und die Haut ist deshalb auch sehr trocken.

Hell rot

Benetzen der dürren Steppe (Code 033)
+
Hauch des Seidenfächers (Code 113)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

 

Kinder-(Säuglings-)Ekzeme

Ursache

Symptome

Therapie

1. feuchter Typ SHI/RE mit der Dominanz von SHI

Rotes Ekzem auf den Wangen, auf dem Nacken und nachfolgend Papeln oder Wasserblasen mit dem Ausguss, der in einen Schorf eintrocknet, darunter ist die Haut nach dem Schuppen rot, ferner sind der starke Juckreiz, die Unruhe und die Schlaflosigkeit typisch.

Hauch des Seidenfächers (Code 113)
+
Festmahl der fünf Geschmacksrichtungen (Code 105)
+
Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)

2. trockner Typ SHI/RE mit der Dominanz von RE

Hell oder dunkel rotes Ekzem auf dem Kopf und auf den Wangen mit der groben und trockenen Haut, Ansammlung der Papeln, Schorfe, Schuppen, starker Juckreiz, sichtbare Anzeichen an Kratzen, minimale Menge von Wasserblasen.

Streicheln eines Pandabärchens (Code 115)
+
Zähmung eines Warmblüters (Code 018)

 

AKNE

Die Akne ist die häufige entzündliche Hauterkrankung, und zwar konkret bei den Fettdrüsen. Sie kommt in Form der Komedonen (Finnen mit schwarzem Kopf), Blüten, Blasen und der harten Knoten vor. In China wird die Akne manchmal „Krankheit der weißen Dorne“ genannt, denn das Aussehen der Haut erinnert an die von den Dornen gestochene Haut mit der ausfließenden weißen Flüssigkeit aus den Blasen.

Ursache

Symptome

Zunge

Puls

Therapie

1. Hitze in den Lungen FEI RE – Kombination der Hitze in den Lungen,  die gemeinsam mit dem Außenwind zum heißen Wind mit dem heißen Toxin FENG/RE + RE DU führt

Typisch ist der schnelle Antritt und Aussaat der Finnen mit dem weißen oder schwarzen Kopf, rote Papeln und Pusteln, vor allem auf dem Kinn, auf der Stirn und auf der Nase. Am meisten kommt sie in der Pubertät vor.

Rot an der Spitze mit dem dünnen weißen oder gelben Beleg

Schwimmend und gespannt FU XIAN

Ankerung eines Heißluftballons (Code 030)
+
Abkühlung des heißen Herds (Code 013)

2. Hitze im Magen und im Dickdarm mit dem heißen Toxin WEI/DA CHANG RE + RE DU

Ähnlich dem vorherigen Zustand, jedoch vielmehr schwierigerer Verlauf. Die Finnen sind um den Mund herum, auf den Wangen, auf der Brust und auf dem oberen Rückenteil, die Haut ist fett, ölig, typisch ist auch die Verschlechterung nach den süßen, gebratenen und schweren fetten Gerichten, vor allem bei Jugendlichen. Allgemeine Symptome sind weiter unregelmäßiges Essen, Sodbrennen, Verstopfung oder weicher Stuhlgang, Aufblähung nach dem Essen.

Rot mit dem klebrigen gelben Beleg

Voll und gleitend SHI HUA

Austrocknung der Reisterrassen (Code 021)

3. Hitze im Blut mit der Stagnierung führt zum Ungleichgewicht der Konzeptionsbahnen RE XUE + YU XUE + CHONG/REN MAI

Besonders Frauen im mittleren Alter wegen den Emotionen oder nach der Ausschaltung der hormonalen Antikonzeption. Papeln und harte Knoten sind um die Nase und um den Mund herum und auf den Wangen oder zwischen den Augenbrauen, üblich werden sie vor den Menses oder bei der Ovulation schlimmer, anwesend ist auch das PMS-Syndrom oder die schmerzhafte Menstruation.

Rot, besonders an der Spitze, eventuell auch lila

Gespannt und mild schnell XIAN SHUO

Samtener Jasmin-Teint  (Code 010)

4. Stagnierung des Schleims mit der Blutblockade TAN + YU XUE

Langdauernde Akne, die tief, schmerzhaft und entzündet ist und wo die Zysten und harte Knoten gemischt werden, die kolloidal (gedunsene und glänzende Narben) genarbt werden, dickköpfige persistente Akne  mit der fetten öligen Haut

Gelber fetter Belag

Gleitend HUA

Gewölbe der malerischen Tempel (Code 038)
+
Herausziehen der hängen gebliebenen Schleusen (Code 040)

5. Feuchte Hitze + Blutblockade + heißes Toxin SHI/RE + YU XUE + RE DU Tiefe schmerzhafte entzündete Knoten, mit dem Eiter aufgefüllte Zysten, Bildung von Grübchen und Narben Rot mit gelbem Belag Volles SHI schnelles SHUO Fünferlei Auslöschen des Vulkans (Code 011) + Geburt des Phönix (Code 009) oder Schatten des Brokatvorhangs (Code 012) + Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)

 

SCHUPPENFLECHTE (Psoriasa)

Sie betrifft 4 % der Population, vor allen auf dem Kamm der Extremitäten (Yang-Flächen, im Unterschied zu den Ekzemen, die auf den Yin-Stellen des Körpers sind, d.h. in den Ellbogen- und Kniegelenkgruben) treten trockene, silberne Schuppen, oft auch auf dem Kopf, in Haaren und im Nacken auf. Der Auslöser ist der Stress oder die Infektion. Sie beginnt als tröpfchenförmige (münzenförmige) Form der Schuppenflechte, die sich verhältnismäßig schnell ausbreitet und jeden Monat periodisch herauskommt, aber weitere Attacke bleiben schon als dauerhafte persistente Herde der Schuppenflechte auf dem Körper. Durch das Kratzen der Schuppenflechtenherde kann man das sog. Ausspitz-Phänomen, also diskreter Blutfluss aus den spröden Blutgefäßen infolge der Hitze RE hervorrufen. Nach dem Kratzen kann ebenfalls die Schuppenflechte auf den gekratzten Stellen – sog. Koebner-Phänomen auftreten, das die Anwesenheit der Hitze RE und des heißen Toxins RE DU zeigt. Das Candlewax-Phänomen zeigt wieder andere Symptome der Hitze RE dadurch, dass nach dem Abkratzen oder Spülen der Herde weiße glänzende Schuppen vorkommen.

Die Ursache ist die Innenhitze RE aufgrund der Familiendisposition, der Stress, die unregelmäßige Verpflegung oder der Lebensstill. Diese Innenhitze RE ist weiter durch den Angriff der Außenschadstoffe kompliziert, wie der Wind FENG, die Kälte HAN, die Feuchtigkeit SHI, die Hitze RE sind, die in die Blutblockade YU XUE hinauslaufen.

Die Hitze im Blut RE XUE ist die Hauptursache der Schuppenflechte und dieser Zustand kann weiter in:

  1. Mangel des Bluts mit dem Wind XUE XU + FENG
  2. Blutblockade YU XUE

hinauslaufen.

Ursache

Symptome

Zunge

Puls

Therapie

1. Heißer Wind  FENG RE

Das Anfangsstadium der Schuppenflechte in Form der tröpfchenförmigen (münzenförmigen) Herde, die auf dem ganzen Körper vorkommen, vor allem in der oberen Körperhälfte. Die Herde sind rot, mit silbernen Schuppen bedeckt und sie können prickeln. Die Schuppenflechte tritt nach den Halsschmerzen auf oder sie begleitet Angina.

Sie kann rote Ränder und die rote Spitze haben

Oberflächig und schnell FU SHUO

Stille des Klausners Chang (Code 114)
+
Zähmung eines Warmblüters (Code 018)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

2. Hitze im Blut RE XUE

Sehr schneller Antritt der Schuppenflechte, je mehr rot, begrenzt und umfangreich die Herde sind, desto größer ist auch die Hitze. Die Haut ist trocken und rissig. Es ist sowohl das Auspitz-, als auch das Koebner- oder das Candlewax- Phänomen anwesend (siehe oben). Der Patient ist unruhig, eventuell durstig und die Haut ist sehr heiß.

Rot mit dem trockenen Belag

Voll und gespannt SHI XIAN oder gleitend und schnell HUA SHUO

Streicheln eines Pandabärchens (Code 115)
+
Zähmung eines Warmblüters (Code 018)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

3. Blutblockade mit der Hitze YU XUE + RE

Dunkel rote oder lila knollige Herde, die persistent, hartnäckig sind und die auf die Therapie nicht reagieren. Sie können eventuell auch prickeln und sich schuppen.

Lila oder dunkel rot

Herausziehen der hängen gebliebenen Schleusen (Code 040)
+
Zähmung eines Warmblüters (Code 018)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

4. Mangel des Bluts mit dem Wind und der Dürre XUE XU + FENG + ZAO

Die Herde sind nicht so rot, ehe blass oder bräunlich und sie sind ehe dünn und sie breiten sich nicht einmal aus. Die Haut ist trocken und rissig. Weder das Auspitz-, noch das Koebner-Phänomen sind anwesend.

Blass

Schwach  CHI

Zartheit der himmlischen Fee (Code 052)
+
Pfiff eines Silberpfeifchens (Code 131)
+
Getränk des Silbernen Winds (Code 844)

 

SEBORRHOISCHES EKZEM (Seborrhö)

Es handelt sich um ein chronisches entzündliches sich schuppendes Ekzem auf dem Gesicht, auf dem Kopf, in den Achselhöhlen, manchmal auch in der Leistengegend, auf der Brust, um den Nabel herum und hinter den Ohren. Wenn es zum ersten Mal um die Augen herum vorkommt und wenn das Gesicht anschwillt und prickelt, erinnert es an einen Insektenbiss. Manchmal sind die Herde von den Hefepilzen  Pityrosporum (pityriasis) betroffen.

Vom Gesichtspunkt der TCM  handelt es sich immer um  die Trockenheit ZAO, Hitze RE und Feuchtigkeit SHI. Üblich ist der fortlaufende Antritt mit den sich ausbreitenden trockenen oder fetten Herden in Haaren (sie verfolgen genau die Haarlinie), die zur Bildung der Schuppen führen, die manchmal auch prickeln können. Im Falle des Gesichts kommt die Behinderung um die Nase herum, in den Augenbraunen und hinter den Augenbraunen vor, im falle der Augenlider entsteht die Entzündung. Bei Frauen kommt es manchmal nur durch die Rötung um die Nase herum oder um die Brüste herum vor. Bei jungen Männern ist wieder die Behinderung auf dem Brustkorb und zwischen den Schulterblättern häufig. Es kann weiter auch in den Achselhöhlen, in der Leistengegend und um den Nabel herum vorkommen.

Ursache

Symptome

Zunge

Puls

Therapie

1. Hitze im Blut mit dem trockenen Wind RE XUE + FENG ZAO

Sich schuppenden Herde der Haut als Pulver auf der roten Unterlage, Kopfprickeln und Rötung des Gesichts, Vorkommen vor allem auf dem Gesicht, in Haaren und auf der Brust.

Rot mit dem gelben Belag

Zähmung eines Warmblüters (Code 018)
+
Streicheln eines Pandabärchens (Code 115)

2. Feuchtigkeit / Hitze SHI/RE

Rote Schorfe mit dem gelben Ausguss, Schorfe und Schuppen sind fett und der Ausguss riecht manchmal übel. Die Hautrisse sind um die Ohren und um die Nase herum, aber auch in den Achselhöhlen oder in der Leistengegend, wo die Haut rötlich und ohne Schuppen ist. Schuppen sind mehr fett und gelb im Haar.

Starker fetter Belag

Abschuppen der Schlangenhaut (Code 019)
+
Hauch des Seidenfächers (Code 113)
+
Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)

3. Heißer Wind mit der Dürre im Blut FENG RE + XUE ZAO

Trockene weiße pulverförmige Schuppen, mit der sehr kleinen Rötung, die Herde haben die braun orange Farbe, der Patient ist schwach und müde.

Blass rot und trocken

Schwach XI

Stille des Klausners Chang (Code 114)
+
Benetzen der dürren Steppe (Code 033)

 

NESSELAUSSCHLAG (Urtikaria)

Der Nesselausschlag ist eine entzündliche Hauterkrankung, die sich durch das plötzliche starke Prickeln oder Brennen der Haut auszeichnet, die meistens mit Blüten bedeckt ist. Dieser Zustand geht innerhalb von 24 Stunden bis von 14 Tagen selbst zurück, aber er kehrt oft in Form des sog. chronischen Nesselausschlags zurück. Nach der TCM ist der Hauptschuldner der Wind FENG.

Ursache

Symptome

Zunge

Puls

Therapie

1. Heißer Wind FENG RE

Akutes Auftreten der roten Kreisen, die sich vergrößern und auf dem Körper umsiedeln und die stark prickeln und sich durch die Hitze verschlechtern. Der Patient ist gereizt und verträgt den Wind und die Hitze nicht.

Rot

Schwimmend schnell  FU SHUO  und manchmal auch gespannt XIAN

Kühle des Morgennebels (Code 002)
+
Stille des Klausners Chang (Code 114)

2. Kalter Wind FENG HAN

Akutes Auftreten der blass roten oder weißen Kreise, Prickeln und die Kreise verschlechtern sich durch die Kälte und verbessern sich durch die Wärme. Der Patient verträgt die Kälte und den Wind nicht.

Blass mit dem dünnen weißen Belag

Schwimmend und zurückgezogen FU JIA

Pass des Windbergs (Code 004)
+
Stille des Klausners Chang (Code 114)

3. Heißes Toxin in der Nahrungsschicht RE DU YING

Akutes Auftreten (mit schwerem Verlauf und der Zustandsprogression) der Kreise, die sich auf dem ganzen Körper ausbreiten und die in große Herde zusammenfließen, die stark prickeln. Der Patient hat Fieber, er ist sehr durstig mit dem Bedarf, kalte Getränke zu trinken, er hat gerötete Augen und ist gereizt.

Rot mit dem gelben Belag

Voll und schnell SHI SHUO

Fünferlei Auslöschen des Vulkans (Code 011)
+
Streicheln eines Pandabärchens (Code 115)

4. Mangel von Qi und des Bluts QI/XUE XU

Chronische blass rote Kreise, die sich durch die Müdigkeit oder nach der Menses verschlechtern. Der Patient ist ausgeschöpft, blass und schläft schlecht.

Blass oder leicht rot

Schwach XI

Armreif der acht Perlen (Code 191)
+
Stille des Klausners Chang (Code 114)

5. Blutblockade YU XUE

Chronisch dunkel lila Kreise, die der Therapie widerstehen.

Lila mit Varizen an der Unterseite

Schorfig SE

Herausziehen der hängen gebliebenen Schleusen (Code 040)
+
Stille des Klausners Chang (Code 114)

 

ROTFINNEN (Acne rosacea)

 

Ursache

Symptome

Therapie

1. Hitze der Lungen und des Magens FEI/WEI RE

Roter Ausschlag mit Pickeln auf den Backen

Austrocknung der Reisterrassen (Code 021) + Ankerung eines Heißluftballons (Code 030) + Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)

2. Heißes Toxin RE DU

Roter Pustelausschlag auf den Backen mit dem Ödem der Nase

Fünferlei Auslöschen des Vulkans (Code 011) + Geburt des Phönix (Code 009) oder Schatten des Brokatvorhangs (Code 012) + Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)

3. Hitze im Blut RE XUE

Roter Ausschlag mit Pickeln auf den Backen, der sich bei den Frauen während der Menstruation verschlechtert

Samtener Jasmin-Teint  (Code 010) + Zähmung eines Warmblüters (Code 018) +Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)

4. Stagnierung des Bluts YU XUE Dunkel roter oder rot purpurfarbiger Ausschlag mit Pickeln oder Pusteln auf den Backen und auf der Nase Herausziehen der hängen gebliebenen Schleusen (Code 040) + Geburt des Phönix (Code 009) oder Schatten des Brokatvorhangs (Code 012) +Getränk der chinesischen Weisen (Code 900)


3 Stadien

Ursache

Stadium

Therapie

1. Resthitze RE in der Schicht Qi in der Bahn der Lungen und des Magens

1. Stadium Erythem (Rötung) um die Nase herum und auf den Wangen

Austrocknung der Reisterrassen (Code 021)

2. Stagnierende Hitze, die in der Schicht des Bluts XUE und der Nahrung YING bleibt

2. Stadium – Papeln und Pusteln (Blüten und Wasserblasen) – dunkel rote Rötung mit den sichtbar erweiterten roten kleinen Gefäßen und mit den Stecknadel- oder breiten Blüten auf der Nase, auf den Wangen und auf der Stirn

Zähmung eines Warmblüters (Code 018)
+
Austrocknung der Reisterrassen (Code 021)

3. Blutblockade  YU XUE

3. Stadium  – Hypertrophie (Verdickung) – lila rote Rötung mit Blüten und Wasserblasen, verdickte Haut und Anschwellungen an der Nase. Langdauernder, persistenter Zustand.

Herausziehen der hängen gebliebenen Schleusen (Code 040)
+
Zähmung eines Warmblüters (Code 018)

Merken wir uns, dass (nicht nur) in der TCM gilt: Was auf der Haut ist, ist auf der Zunge (und umgekehrt)!

MUDr. Petr Hoffmann

detail